Anmelde- und Teilnahmebedingungen:

1.      Nach telefonischer Voranmeldung oder per E-mail werden durch Bestätigung der Schule Kursplätze für eine Woche reserviert. Die Si­cherung der Kursplätze ist nur durch Überweisung der Anzahlung, der 1. Rate bzw. des Gesamtbetrages UND gleichzeitiger schriftlicher Anmeldung möglich.

2.      Ein schriftlicher Widerruf ist ohne Kosten in Wochenfrist möglich.

3.      Bei Buchung mehr als 3 Wochen vor Kursbeginn reicht bei Kursen mit mehr als 100 € Kosten zunächst eine Anzahlung von 100 €. Spätestens 3 Wochen vor Kursbeginn muss der Restbetrag überwiesen worden sein.

4.      Bei Rücktritt werden folgende Rücktritts- und Ausfallgebühren fällig: A) bis 3 Wochen vor Unterrichtsbeginn 30 € je Kurs, bei Pauschalen 60 €, B) weniger als 3 Wochen bis 3 Tage vor Kursbeginn der Gesamtbetrag bis zu maximal 130 € und C) innerhalb einer Frist von 3 Tagen vor Kursbeginn der Gesamtbetrag bis maximal 250 €. Wenn eine Ersatzperson gestellt wird, werden nur 30 bzw. 60 € zur Bearbeitung und evtl. der Differenzbetrag berechnet. Bei Rücktritt ab Unterrichtsbeginn oder später ist die gesamte Kursgebühr fällig. Bei Ratenzahlung und Einhaltung einer 4-wöchigen Kündigungsfrist zum nächsten regulären Zahlungstermin müssen die restlichen Raten nur noch halb bezahlt werden. Rücktritte von Teilen einer Pauschalanmeldung sind nicht möglich. Rücktritte sind nur schriftlich gültig. Als Termin zählt der Eingang.

5.      Pauschalen sind alle Zusammenfassungen von Einzelkursen, die zu einer Reduzierung gegenüber der Summe der Einzelpreise führen.

6.      Ummeldungen eines Kurstermins zu einem anderen (insbesondere auch Ergänzungskurse) sind kostenpflichtig (10 €) und nur mit Zustimmung der Schulleitung möglich.

7.      Bei Krankheit oder anderen besonderen Umständen können Lehrer ausgetauscht  oder  Unterrichtstermine verlegt werden. Bei weniger als 8 Teilnehmern können Kurse zusammengelegt oder trotz Zusage wieder abgesagt werden. TeilnehmerInnen, die einer  Verlegung nicht zustimmen, haben das Recht zum kostenlosen Rücktritt aus dem entsprechenden Kurs bzw. auf Rückzahlung des relativen Kostenanteils (= Gesamtkosten : Gesamtstd. x ausgefallene Std.).

8.      Mitzubringen zum Unterricht sind: warme, lockere, saubere Kleidung (z.B. kein Rauchgeruch), ein frisches Paar Socken (das nur für den Unterricht benutzt wird) und entsprechend der  Dauer des Kurses: Essen und Trinken zur Selbstverpflegung.

9.      Bei gleicher Art, Kursumfang und Ermäßigung garantiert die Schule jedem/r TeilnehmerIn eine maximale jährliche Preissteigerung von 5%

10.    Bei Pauschalanmeldungen sind ggf. die 2-, 5- und 10-, bei Einzelkursen ab 200 € nur die 2-Ratenzahlung möglich. Bei der 5- bzw. 10-Ratenzahlung ist ein Dauerauftrag einzurichten.

11.    Die Gebühr für jede verspätete Zahlung beträgt 10 € pro Mahnung. Ab Verstreichen der Frist der 2. Mahnung werden zuzüglich 4 % Verzugszinsen berechnet.

12.    Nach Anmeldung zur Pauschale E müssen die vier Ergänzungskurse, sofern sie für den entsprechenden Zeitraum online zur Anmeldung bereit stehen, spätestens eine Woche nach Kursbeginn des Basisunterrichts bzw. bei verspäteter Anmeldung bis eine Woche nach Anmeldung schriftlich ausgewählt und der Schule mitgeteilt werden. Jede nachträgliche Anmeldung zu einem Ergänzungskurs innerhalb der Pauschale E und jede Umbuchung von einem Ergänzungskurs zu einem anderen kosten jeweils eine Bearbeitungsgebühr von 10 €. Ergänzungskurse innerhalb einer Pauschale E, die nicht zur Anmeldung gebracht wurden, verfallen zum Ende eines Kalenderjahres, wenn der Beginn des Basisunterrichts in der ersten Jahreshälfte des Vorjahres lag, bzw. zum Ende des darauffolgenden Halbjahres, wenn der Beginn des Basisunterrichts in der zweiten Jahreshälfte lag. Ausnahmeregelungen können nur mit Zustimmung der Schulleitung getroffen werden.

13.    Übertragungen von Kursplätzen an andere Personen sind innerhalb von Pauschalanmeldungen generell nicht möglich. Übertragungen von Kursplätzen an andere Personen in Einzelkursen sind bei Zustimmung der Schulleitung möglich und kosten eine Bearbeitungsgebühr von 20 €. Rabatte können dabei nur mitübertragen werden, wenn der Grund für den Rabatt bei der Person, auf die übertragen wurde, gleichermaßen zutrifft.

14.    Bei Entschuldigung vor Beginn können versäumte Kurse, sofern sie weiterhin angeboten werden auf Kulanzbasis kostenfrei innerhalb von einem Jahr nachgeholt werden, sofern in dem jeweiligen Ersatzkurs noch Plätze frei geblieben sind. Bei vollen Kursen können zum Nachholen der Inhalte ersatzweise maximal 2 Personen hospitieren.  Der Ergänzungskurs "Supervision" ist von dieser Regelung ausdrücklich ausgenommen, wenn wegen des Nachholens die Unterrichtszeit des Kurses verlängert werden müsste. Ausnahmeregelungen sind nur nach Rücksprache mit der Schulleitung möglich. Versäumte Kurse, die nicht in Jahresfrist angeboten werden, das trifft z.B. auf einige Ergänzungskurse zu, können bei der nächsten Möglichkeit nachgeholt werden.

 

Aktuell

die nächsten Info-Treffs:

So  24.09.17   16:45h
Fr   06.10.17   18:00h
Mi  18.10.17   20:00h

bitte anmelden unter:
shiatsu.schule@gmail.com

Last-Minute Angebote:

Shiatsu-Einführung und
Erdekurs je 30.09./01.10.
Entgelt: je 50 €
Wiederholende: je 35 €
mit Ermäßigung: 45/30€


Bildungsprämie

Bildungsprämie

Schule: Lübbener Straße 26 im Gartenhaus | 10997 Berlin | U-Bhf. Schlesisches Tor
Büro (für Anfragen und Anmeldungen): Harald Gierl | Jahnstr. 13 | 10967 Berlin
fon: 030 - 612 36 83 | e-mail: harald.gierl@arcor.de